Seilwindentechnik Seilwindentypen Seilwindenauswhl Seilwindenlebensdauer Seilwindenzubehör Billige Hebezeuge

RUckerbauer KArl

  Impressum |

Interessantes
von
RUckerbauer KArl

Kreuzfahrten

Millionen Kunden können nicht irren!

Ohne Internet?

Geht das heute noch?

Als 1&1 Profiseller können wir ein professionelles Gesamtprogramm anbieten.

Versuchen Sie das 1 KLICK verfahren.

1 & 1 Profiseller

Internetlösungen

Reisen

Seilwindentechnik verständlich erklärt.

Seilwindentechnik


Eine Seilwinde ist generell eine Anlage, mit der man, mit Hilfe eines Seils, etwas ziehen oder ablassen kann. Dabei wird das Seil meist auf einer durch einen Motor oder durch Muskelkraft angetriebenen zylindrischen Trommel aufgewickelt.


Die Windenseile können aus herkömmlichem Seil sein, wobei bei schweren Lasten größtenteils Stahlseile und seit jüngerer Zeit auch Plasmaseile aus beispielsweise „ultrahochmolekularem“ Polyethylen (PE-UHMW) zum Einsatz kommen.


Die Technik unterliegt permanenter Weiterentwicklung und dadurch ändert auch unser Seilwindenprogramm ständig.

Was heute nicht geht ist morgen vielleicht schon Standard.

Neue Seilwinden kommen hinzu und andere Winden sind weggefallen.


Es ist nicht möglich alle Anwendungen mit allen verfügbaren Optionen darzustellen. Da es immer wieder neue Ideen gibt, die von unseren geschätzten Kunden, von Ihnen kommen. An die vielfältigen Einsatzbedingungen von Seilwinden gar nicht zudenken.

Dennoch sollten wir realistisch bleiben, denn mache Funktionen sind wirtschaftlich nur schwer machbar, technisch nicht lösbar oder aufgrund der UVV nicht erlaubt. Wir können Sie jedoch auf andere Baugruppen hinweisen, die Ihren Anliegen nahe kommt.



Wir wollen Sie hier nicht mit Daten überhäufen, es soll eine Hilfe für Sie und uns sein, Ihre Seilwinde für Sie zu konfigurieren.


Im Zweifel rufen Sie an, wir sind immer so weit weg, wie das nächste Telefon!


Anwendungen für Seilwinden:

Wo auch immer etwas bewegt werden soll, zu jeder Anwendung finden wir die richtige Winde!

Eine typische Anfrage ist:

„Wir brauchen eine Seilwinde für 4 t mit 160 m Seil!“

Da fehlen einige wichtige Angaben. Durch das Studium der Seiten „Seilwindentechnik“ erfahren Sie was wir für die Konfiguration brauchen.


Baugruppenübersicht, Bezeichnungen


Motor, Getriebe, Trommel, Bremsen, Trommellager, Grundrahmen, Sonderzubehör


In den meisten Fällen wird die Seilwinde an Stahlkonstruktionen oder auf den Boden mittels Schrauben fest verankert.



Werbung:



In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de







Hintergrundwissen:

Seilwinden-Auslegung, Auswahl des Seils, Dimensionierung der Trommel, Konfigurieren des Antriebes.

Wollen Sie Heben oder Ziehen?

Wie ist das Seilende, freidrehend oder eingespannt?


Basisinformationen für ein Angebot


Antriebsarten, elektrisch, hydraulisch, pneumatisch

Welche Antriebsarten werden bevorzugt, bzw. welche Energiequelle haben Sie zur Verfügung.

Produkte und Optionen

Welche Seilwinde ist mit welchen Optionen konfigurierbar.

Hier ist nach oben jeder Wunsch offen.


Eine Seilwinde hat meistens mindestens eine Umlenkrolle.Wo auch immer Ihre Winde eingesetzt werden muss, wir haben die richtige Winde für Sie.

Welche Winden gibt es?


Hubwinde

Zugwinde

Traversierwinde

Speicherwinde

Ankerwinde

Spillwinde

„Kabeltrommel“

Explosionsgeschütze Bereiche


In der Regel ist zwischen Seilwinde und Last immer mindestens eine Seilumlenkung vorgesehen, um ein geordnetes Wickeln auf die Seiltrommel zu gewährleisten. Aus dem selben Grund muss das Seil zu jedem Zeitpunkt mit einer Minimallast beaufschlagt werden.


Preiswerte Tinte, wer mehr zahlt will es so.



In Partnerschaft mit handyzubehoer.de